FANDOM


taylor(a*cosh(x/a),x,3) => a+x²/(2a)+b

Anfangsbedingungen: y(0)=7 y(10)=8

  • 7=a+0²/(2a)+b
  • 8=a+10²/(2a)+b

solve(7=a+0²/(2a)+b and 8=a+10²/(2a)+b,a)

  • a=50
  • b=-43


<- da liegt da fehler is ned y(20) sonder y(10) weil du nur ein l brauchst und ned de gesamte spannweite, berni

ahhhhhhhhh .. meine bescheuertheit hat gsiegt *g* wegen dem dummen ausbesserten l aufm angabenzettel hab i des "2" übersehen .. :) danke berni .. >> ansonsten stimmt da rechenweg aber ... obi jop sonst stimmmt er, habs zwecksn lesen runter gschoben... kannst das bitte korrigiert hinschreiben? berni