FANDOM


Ein meist undefinierter Begriff der jedoch mit jenen Wesen in Zusammenhang hängt welche sich nicht als männliches Lebewesen identifizieren können und folglicherweise nicht dem Mann gleichgestellt werden können.

Genetische MerkmaleBearbeiten

Der deutliche Geschlechtsdimorphismus des Menschen mit einer Frau und einem Mann wird durch die Verteilung der Chromosomen in der Zygote bestimmt, insbesondere von den Geschlechtschromosomen. So besitzen Frauen in ihrem Chromosomensatz zwei X-Chromosomen während Männer ein X- sowie ein Y-Chromosom besitzen. Letzteres besitzt eine geschlechtsbestimmende Region, die man Sex determining region of Y (SRY) nennt und die beim Mann für die embryonale Produktion des Hoden-determinierenden Faktors (TDF für engl. Testis-determining factor), einem Protein, verantwortlich ist. Wird TDF gebildet, kommt es zur Ausbildung männlicher Merkmale, fehlt es dagegen, bilden sich weibliche Merkmale.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.